Verein Radio Zoom

Oliver Pöllendorfer

Hallo, meine Name ist Oliver und ich bin seit Februar 2012 hier bei Radio Zoom. Ich sende hier aus Jägerwirth, einem kleinen Dorf in Bayern.

Die Leidenschaft für die Musik entdeckte ich schon sehr früh. Früher als Kind war es meine Tradition, jeden Freitag das Radio einzuschalten und mir die Charts anzuhören. Nebenbei lief immer ein Kassettenrekorder mit und nahm alles auf. Daraus machte ich dann meine persönlichen Sampler. Meine eigene Musikzusammenstellung. Schon damals achtete ich darauf, dass die Songs gut zusammenpassten. Aus heutiger Sicht würde ich sagen, dass damals meine Leidenschaft fürs Radio machen begonnen hat. Mit der gleichen Hingabe widme ich mich heute nun meinen beiden Sendungen „Einfach nur Filmmusik“ und „Beats of the Millennium“ hier auf RADIO ZOOM.. natürlich alles ein wenig professioneller als damals in meiner Jugend

Erst viele Jahre später hatte ich dann wirklich die Chance mal bei einer Webradio-Sendung mitzumachen. 2009 half ich einer guten Freundin bei ihrer Halloween-Sendung in einem Gothikradio. Gab ihr ein paar Tipps, welche Songs sie noch in die Playlist werfen könnte. Damals keimte in mir schon der Wunsch auf, selbst Radio zu machen, doch es kam „noch“ nicht dazu.

So dauerte es bis Anfang 2011, als ich Anne kennen lernte, die seit ein paar Jahren schon eine Filmmusiksendung bei ihrem damaligen Webradio hatte. Ich hörte ihr gerne zu, bis .. ja bis es wieder mal Halloween war und sie bei ihrem Special Hilfe brauchte. Danach wurde ich mit der Zeit ihr eigener Redakteur und bastelte mit ihr an ihren Sendungen. Sie nahm mich dann auch mit, als sie zu Radio UNB gewechselt hatte und dort sollte es dann auch wirklich geschehen.
Zuerst war ich auch dort nur ihr Redakteur, doch der Wunsch, selber zu moderieren, wurde immer größer. Nach sehr vielen Testphasen sagte ich dann „Ok, ich bin bereit“. Da dort aber nur eine Filmmusiksendung erwünscht war, musste ich mir was anderes überlegen. Die „Beats of the Millennium“ waren geboren. Seit dem 6. Dezember 2011 bin ich nun neben meiner Arbeit als Redakteur auch offiziell Radio-Moderator.

Nach dem Aus von Radio UNB fand Matthias, schon damals ein Kollege von uns, ein neues Internetradio. RADIO ZOOM. Zuerst waren wir alle skeptisch, insbesondere Anne und ich, jedoch stellte es sich sehr schnell heraus, dass Radio Zoom genau das richtige Webradio ist. Wir fanden hier tolle sympathische Kollegen, die füreinander da sind. Neben den „Beats of the Millennium“ bekam ich hier die Gelegenheit, auch eine Sendung über Filmmusik zu machen. Ich nannte sie „Einfach nur Filmmusik“ und hab somit mit den „Beats of the Millennium“ zwei Sendungen hier bei Radio Zoom.

Mittlerweile bin ich hier bei Radio Zoom richtig angekommen und will hier nicht mehr weg.